Wetter 22.08
min/max : 11°/23°
Kraftstoffpreise des Tages

(CHF)

 AVGASJET A1
Full price2.531.93
Duty free1.771.17

+ TVA 8.0 %


VFR Procedures

Download the Safety Letter (367.5 Ko)

Downlaod the Anflugkarte (427.2 Ko)

Anflug VFR

Das Fluggerät muss über eine funktionierende Funkanlage und der Pilot über eine gültige Funklizenz (Englisch oder Französisch) verfügen. Beim Anflug ist die erste Kontaktaufnahme mit dem Tower (118.275 Mhz) an folgenden Orten erwünscht:

Martigny für Anflüge aus dem Westen im Rhonetal

Leuk für Anflüge aus dem Osten im Rhonetal,
Sanetsch für Anflüge aus dem Norden
oder 5 Minuten vor Eintritt in die Kontrollzone (CTR).

Der Sinkflug muss so geplant werden, dass die ALT MNM nicht vor dem REP erreicht wird und die Sicherheit stets gewährleistet ist. Der Wegpunkt S (Sierra) wird für Piste 07 und der Wegpunkt N (November) für Piste 25 verwendet.

Anflug VFR

Vor jedem Abflug ist obligatorisch der Flugplan (PLN) einzureichen.

Für einen VFR-Abflug ist es nicht nötig, eine Freigabe für das Anlassen der Motoren einzuholen, ausser im Falle einer voraussichtlichen IFR-Kreuzung in der Zone Genf (Flugplan Z). Gemäss Instruktionen von Sion Sol (Ground) 121.700 Mhz zum Wartepunkt der Piste rollen. Das Traversieren der Piste, um zum Wartepunkt 07 zu gelangen, kann nur mit Genehmigung von Sion Sol erfolgen.

Vor dem Start Flugbahn angeben (W oder E1).

Die Frequenzen Tower (118.275 Mhz) und Ground (121.700 Mhz) können gekoppelt werden. Nach Erhalt der Startfreigabe auf der Frequenz Ground auf die Frequenz Tower umschalten, sobald die Startphase abgeschlossen ist. CTR an rechter Talseite verlassen und Flugbahn mitteilen (W oder E1). E1 nicht mit E2 verwechseln. E2 (Dorf St-Léonard) ist näher am Flughafen als E1 (Stadt Sierre).

Transit VFR

Bei guten Wetterbedingungen in den Walliser Alpen überqueren zahlreiche Flugzeuge das Rhonetal. Für einen Transitflug (Überflug) melden Sie sich auf der Frequenz Tower und geben Sie Folgendes an: genaue Identifizierung des Fluggeräts, Position, Höhe und Flugrichtung. Falls ein Transponder vorhanden ist, Code VFR 7000 im Modus C (Höhe) einstellen. Im Sommer ist mit Segelflugzeugen sowie Gleitschirm- und Deltafliegern zu rechnen.

Trainingsflüge (Platzrunden)

Platzrunden für nicht in Sion stationierte Fluggeräte sind zu folgenden Zeiten verboten:

Montag bis Samstag: 07.00 - 08.00 LT und 12.00 - 13.00 LT sowie 18.00 - 20.00 LT.
An Sonn- und Feiertagen.